Eine weitere PVA mit Direktvermarktung

0

Pünktlich vor der nächsten Kürzung der Einspeisevergütung haben wir am 27.02.19 erfolgreich die Dachsanierung einer großen Maschinenhalle und die Montage einer weiteren 216 kWp-starken PV-Anlage in der Direktvermarktung abgeschlossen. Auch hier setzten wir Trapezblech aus hochfestem Stahl (S550GD, 2 Mal fester als S320GD), hochwertige Module (Q-Cells) und Wechselrichter (SMA Core 1) ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.